NachrufTrauer um beliebten Steinhagener: Er war ein Kämpfer für die A33

Harald Vosshall ist Ende November im Alter von 88 Jahren verstorben. Der Steinhagener ist ein großer Befürworter der A33. 46 Jahre hat er auf den Lückenschluss hingewirkt.

Jonas Damme

Der Steinhagener Harald Vosshall ist Ende November gestorben. - © Symbofoto: Pixabay
Der Steinhagener Harald Vosshall ist Ende November gestorben. © Symbofoto: Pixabay

Steinhagen. Er hatte einen Großteil seines Lebens dem Kampf für die A 33 gewidmet. Jetzt ist das Werk getan. Am 18. November 2019 wurde die Autobahnlücke geschlossen. Für Harald Vosshall einer der wichtigsten Tage seines Lebens. Am 25. November – nur zwei Jahre später – starb er im gesegneten Alter von 88 Jahren.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.