SteinhagenMit diesem exklusiven Getränk begehen Steinhagener Tabubruch

Das Historische Museum Steinhagen hat eine neue hochprozentige Spezialität auf den Markt gebracht: den Premium-Gin. Die Art der Abfüllung sorgte im Team allerdings für Gesprächsbedarf.

Frank Jasper

Wolfgang Nölle (links) und Erhard Glösenkamp vom Verein Historisches Museum - © Frank Jasper
Wolfgang Nölle (links) und Erhard Glösenkamp vom Verein Historisches Museum © Frank Jasper

Steinhagen. Pünktlich zur Weihnachtszeit präsentiert das Historische Museum erneut eine exklusive Spirituose, die es ausschließlich hier gibt. In diesem Jahr ist es der Premium-Gin. Der neue Wacholdertropfen lebt von Hopfen- und Malz-Aromen und steht damit im Kontrast zum von Zitronen- und Lavendel-Noten dominierten Gin, der im vergangenen Jahr präsentiert wurde. „Wenn das im letzten Jahr unser Mädchen-Gin war, dann ist das in diesem Jahr der Männer-Gin“, stellt Museums-Chef Erhard Glösenkamp schmunzelnd fest.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.