SteinhagenJunger Schläger bekommt zweifache Strafe

Ein 25-Jähriger hatte wegen einer Prügelei vor Gericht gelogen. Dafür büßt er nun zusätzlich.

Herbert Gontek

Vor dem Haller Amtsgericht wurde verhandelt. - © Jonas Damme
Vor dem Haller Amtsgericht wurde verhandelt. © Jonas Damme

Steinhagen. Wegen einer falschen uneidlichen Aussage wurde gestern ein 25-jähriger Bielefelder zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen a 25 Euro verurteilt. Im Rahmen eines Prozesses über einer körperliche Auseinandersetzung in Steinhagen am 1. Oktober 2020 an der Schweriner Straße hatte der Mann jemand von der Gegenseite als Verursacher bezichtigt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.