SteinhagenAutofahrer beschimpfen Radler: Dabei kämpfen die Demonstranten auch für sie

Rund 70 Radfahrer waren Donnerstag Nachmittag auf der Bielefelder Straße unterwegs, um auf Gefahren hinzuweisen. Nicht alle Pkw-Fahrer wussten das zu schätzen.

Jonas Damme

Die Poolnudeln als Abstandshalter bewiesen: Sollten die Fahrradfahrer auf Sicherheitsstreifen auf die Fahrbahn geschickt werden, wird es eng. Nicht alle Autofahrer hatten so viel Verständnis wie dieser Mercedesbesitzer. - © Jonas Damme
Die Poolnudeln als Abstandshalter bewiesen: Sollten die Fahrradfahrer auf Sicherheitsstreifen auf die Fahrbahn geschickt werden, wird es eng. Nicht alle Autofahrer hatten so viel Verständnis wie dieser Mercedesbesitzer. © Jonas Damme

Steinhagen. „Irgendwelche Ökos, die nix zu tun haben", diese wenig charmante Beschreibung war nicht die einzige, die sich die Teilnehmer der zweiten Steinhagener Fahrraddemo gestern anhören mussten. Neben Schimpfwörtern war auch hin und wieder eine Hupe zu hören.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

50 % Sommer-Sale

99 € 49 € / Jahr
  • im Jahresabo richtig sparen
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

4,80 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.