SteinhagenDetert-Gelände: Heimisches Groß-Unternehmen will bis zu zehn Hektar bebauen

Weil sich das heimische Unternehmen auf einer Fläche von acht bis zehn Hektar erweitern möchte, könnte jetzt das gesamte Gewerbegebiet schneller entwickelt werden. Lassen sich die hohen ökologischen Standards noch einhalten?

Frank Jasper

Blick auf das Detert-Gelände, auf dem nach der Absage an die Großspedition Wahl & Co. ein ökologisches Gewerbegebiet entwickelt werden soll. Hörmann interessiert sich für eine acht bis zehn Hektar große Fläche direkt an der Autobahn (im Bild hinten rechts). Ob die Hofstelle Detert (Mitte) erhalten werden kann, ist fraglich. - © Ulrich Fälker
Blick auf das Detert-Gelände, auf dem nach der Absage an die Großspedition Wahl & Co. ein ökologisches Gewerbegebiet entwickelt werden soll. Hörmann interessiert sich für eine acht bis zehn Hektar große Fläche direkt an der Autobahn (im Bild hinten rechts). Ob die Hofstelle Detert (Mitte) erhalten werden kann, ist fraglich. © Ulrich Fälker

Steinhagen. Das Unternehmen Hörmann sucht derzeit ein Grundstück, um sein Produktportfolio mit der Herstellung von Gerätehäusern zu erweitern. Damit gemeint sind Stauraumlösungen etwa für Gartengeräte und Werkzeuge. Da an den bestehen Standorten alle Entwicklungsmöglichkeiten ausgeschöpft sind, interessiert sich Hörmann für den südöstlichen Bereich des geplanten Gewerbegebietes Detert. Von dem 25 Hektar großen Areal würde das Unternehmen acht bis zehn Hektar bebauen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.