Polizist erkennt 22-Jährigen ohne Führerschein an der Ampel wieder

veröffentlicht

- © CC0 Pixabay
(© CC0 Pixabay)

Steinhagen (HK). Gegen einen 22-Jährigen wurde von der Polizei ein Strafverfahren eingeleitet. Ein Polizist hatte den Steinhagener, von dem er wusste, dass er bereits seine Fahrerlaubnis abgegeben hatte, am Mittwoch um 10.45 Uhr in dessen VW an einer Ampel stehen sehen.

Als er dem Mann erklärte, dass er sein Auto nun stehen lassen müsse, fiel dem Beamten auf, dass beim Pkw obendrein noch der TÜV abgelaufen war. Dafür gibt es noch ein Ordnungswidrigkeitenverfahren obendrauf.

Links zum Thema
Unbelehrbar: 19-jähriger Steinhagener strapaziert Geduld der Polizei

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.