Steinhagens Bahnhofstraße wird doch zur Dauerbaustelle

Straßen.NRW verlängert die Bauphase um mehrere Monate. Massive Sperrungen erwartet.

Jonas Damme

Die Bahnhofstraße wird ab März Stück für Stück erneuert. Sperrungen werden unvermeidlich sein. Foto: Jonas Damme - © Jonas Damme
Die Bahnhofstraße wird ab März Stück für Stück erneuert. Sperrungen werden unvermeidlich sein. Foto: Jonas Damme (© Jonas Damme)

Steinhagen. Ursprünglich hatte der Träger Straßen.NRW für die Sanierung der Bahnhofstraße rund zwölf Wochen eingeplant. Wie Bürgermeister Klaus Besser am Donnerstagabend im Bauausschuss ankündigte, hat die Bielefelder Behörde aber offenbar noch einmal neu kalkuliert. Demnach sollen die Arbeiten nun 21 Wochen dauern. „Wir haben keine Erklärung dafür bekommen“, berichtete Bauamtsleiter Stephan Walter auf Nachfrage. „Offenbar sind die Arbeiten doch etwas aufwendiger, als gedacht.“

Sechs Wochen sollen die Bautrupps für den unteren Bereich zwischen dem Kreisverkehr Brockhagener Straße und der Autobahntrasse brauchen. Weitere 15 Wochen sind dann für die restliche Strecke, von der A 33 bis zur ehemaligen Bundesstraße geplant. Der obere Teil soll länger dauern, weil dort auch die Radwege saniert werden müssen. „Wenn es Anfang März losgeht, werden sich die Arbeit bis tief in den Sommer hineinziehen“, so Stephan Walter.

Wie berichtet soll das Land die Bahnhofstraße an die Gemeinde übergeben, muss sie zuvor aber erst in einen guten Zustand bringen. Einen reinen finanziellen Ausgleich hatte das Rathaus vor einigen Monaten abgelehnt, weil die Verwaltung die angebotene Ablöse als deutlich zu niedrig eingeschätzt hatte.

Erste Sperrung nach der Frühjahrskirmes

Die erste Sperrung soll nach der Frühjahrskirmes am Kreisverkehr Woerdener Straße/Bahnhofstraße beschildert werden. Dann werden sich die Baumaschinen Stück für Stück bis zur ehemaligen B 68 hocharbeiten.

Der ZOB soll ebenfalls in diesem Jahr erneuert werden. Allerdings hängt der Zeitplan des Busbahnhofes von der Bahnhofstraße ab. Parallele Sperrungen sollen verhindert werden. Voraussichtlich starten die Arbeiten am ZOB im Sommer, wenn die Bahnhofstraße fertig ist.

Parallel zur Bahnhofstraßenbaustelle reißt außerdem ein Bagger die Straße Am Markt zwischen der Dorfkirche und dem Marktplatz auf. Dieser Schritt der Sanierung startet ebenfalls direkt nach der Frühjahrskirmes am 16. März und soll bis zur Sommerkirmes am 14. August abgeschlossen werden.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.