Tay Schmedtmann meldet sich mit neuem Song zurück

Tay Schmedtmann hat am Freitag seinen ersten Song seit dem Sieg in der TV-Show »The Voice of Germany« veröffentlicht. Der Text zum Titel »Stillstand« lässt tief ins Innere des 22-jährigen Brockhageners blicken.

Frank Jasper

Tay Schmedtmann meldet sich mit dem Song »Stillstand« zurück. - © Christian Blanck
Tay Schmedtmann meldet sich mit dem Song »Stillstand« zurück. (© Christian Blanck)

Steinhagen-Brockhagen. Seit Freitag können Fans den neuen Song auf den gängigen Online-Musikplattformen herunterladen. „Endlich geht es weiter. Tolles Lied mit so viel Tiefe", kommentiert eine Käuferin das erste musikalische Lebenszeichen von Tay Schmedtmann seit drei Jahren. „Deine Stimme kommt in dem Lied einfach an so vielen Stellen perfekt zur Geltung", schreibt ein anderer Hörer.

»Stillstand« ist eine emotionale Ballade, die mit einem gefühlvollen Piano-Arrangement startet und dann mit zunehmend groovenden Parts an Fahrt aufnimmt. Tay Schmedtmann ist sich treu geblieben und singt weiterhin auf Deutsch. In dem Songtext thematisiert er die Zeit seit dem »The Voice«-Gewinn 2016. „War kurz vorm Ziel und dann wieder am Anfang", heißt es an einer Stelle. „Der Akku leer, die ganze Welt verbannt", an einer anderen. Im Refrain reimt der Sänger: „Lieber gegen die Wand, als weiter im Stillstand."

Zur Single ist ein Video erschienen, das ebenfalls seit Freitag abrufbar ist. Darin braust Tay mit einem Ford GT durch den Teutoburger Wald, wo er auf eine unbekannte Schöne trifft – vielleicht jene Person von der es in dem Song heißt: „... in Deinen Armen, in denen ich Hoffnung fand." In dem Clip beantwortet der Brockhagener auch die Frage, warum man so lange nichts von ihm gehört hat. Auf dem Beifahrersitz liegt eine Haller-Kreisblatt-Ausgabe mit einem Schmedtmann-Zitat in der Überschrift: „Gute Alben brauchen Zeit". »Stillstand« soll tatsächlich der Vorbote für ein Album sein, wie Tay Schmedtmann am Freitag im HK-Gespräch verrät: „Vorher wird es aber noch eine weitere Single geben, die etwas mehr Tempo haben wird", teilt er außerdem mit. Am Ende des Musikvideos zündet der Sänger das Fahrzeug an. „Die Szene symbolisiert Abschluss und Neuanfang", erklärt Tay.

Die Fäden weiter selbst in der Hand halten

Wichtig war dem Musiker, dass er nach dem Erfolg in der Casting-Show die Fäden weiter in der Hand behält und die Musik machen kann, hinter der er steht. Ohne große Plattenfirma im Rücken haben Tay und sein Team die Single und das Video produziert und veröffentlicht. Auf die Produktion eines Tonträgers wurde bewusst verzichtet. Um einen Teil der Ausgaben zu decken, hatte der Sänger zuletzt auf der Crowdfunding-Plattform »Startnext« um Spenden gebeten. Mit übersichtlichem Erfolg.

In der Show »The Voice of Germany« hatte sich der Brockhagener 2016 mithilfe seines Coaches Andreas Bourani bis zum Ende durchgekämpft. In der Woche nach dem Finale hatte seine erste Single »Lauf Baby lauf« Platz 23 der deutschen Charts erreicht. Nun will Tay Schmedtmann mit neuen Songs an diesen Erfolg anknüpfen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.