Steinhagen baut weiter: Zwölfte Kita ist beschlossen

Familienfreundlich: Der Kindergarten an der Amshausener Straße wurde gerade erst offiziell eingeweiht, da wird bereits der nächste geplant. Die Neubaugebiete sind nicht der einzige Grund für den Bedarf

Frank Jasper

An der Queller Straße soll die zwölfte Kita entstehen. - © Frank Jasper
An der Queller Straße soll die zwölfte Kita entstehen. (© Frank Jasper)

Steinhagen. Der Bau einer weiteren Kindertagesstätte in Steinhagen ist beschlossene Sache. Es wäre die zwölfte. Die Mitglieder im Schulausschuss einigten sich am Mittwoch darauf, dass sich die Gemeindeverwaltung auf die Suche nach einem Investor für einen Neubau macht. Parallel dazu soll der Kreis Gütersloh mögliche Betreiber benennen. Wer den Zuschlag bekommt, entscheidet dann die Steinhagener Politik.

Eine Fläche für den Bau einer weiteren Einrichtung steht wie bereits berichtet an der Queller Straße hinter dem Haus der Jugend zur Verfügung. „Das Grundstück befindet sich im Eigentum der Gemeinde Steinhagen, und wir haben über eine Bauvoranfrage beim Kreis abgeklärt, dass hier eine Kita gebaut werden darf", teilt Bürgermeister Klaus Besser dazu mit.

2020 könnte Baubeginn sein

Im Ausschuss hatte Birgitt Rohde, Leiterin der Abteilung Jugend, Familie und Sozialer Dienst beim Kreis Gütersloh, vor der Entscheidung mit Blick auf die Kindertagesstättenbedarfsplanung erläutert, warum Steinhagen noch einen weiteren Kindergarten braucht. Aktuell sei der Bedarf an Plätzen gedeckt, doch angesichts der neu entstehenden Baugebiete in Steinhagen gehe der Kreis von einem weiter wachsenden Betreuungsbedarf aus. „Wir rechnen darüber hinaus mit weiteren Zuzügen in den Kreis Gütersloh", erklärte Birgitt Rohde, der aufgrund seiner Wirtschaftskraft für Familien sehr attraktiv sei. „Zudem steigen Mütter heute immer früher wieder ins Berufsleben ein", berichtete die Expertin. Das sorgt dafür, dass auch immer mehr Plätze für unter Dreijährige benötigt werden.

Läuft alles nach Plan, dann könnte bereits Anfang nächsten Jahres mit der Planung der neuen Kita begonnen werden. Der Baubeginn könnte dann zur Jahresmitte erfolgen. In Steinhagen betreibt die evangelische Kirchengemeinde aktuell fünf Kitas, die katholische Kirche einen. Die Arbeiterwohlfahrt ist Träger von vier Kitas. Eine gemeindlich betriebene Kita gibt es auf dem Ströhen.

 

Links zum Thema
Die elfte Kita ist fertig

Der Bedarfsplan zeigt, es braucht eine zwölfte Kita

SPD fordert Gratis-Kindergärten

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.