Rote Farbe soll für mehr Sicherheit an Autobahnauffahrt sorgen

Nach einem Unfall hatte die Gemeinde Steinhagen Konsequenzen gefordert. Der rote Straßenbelag ist nur ein Minimalkompromiss.

Frank Jasper

Die Autobahnauffahrt Bielefelder Straße wird von Fußgängern und Radfahrern gekreuzt. - © Frank Jasper
Die Autobahnauffahrt Bielefelder Straße wird von Fußgängern und Radfahrern gekreuzt. (© Frank Jasper)

Steinhagen. Der Rad- beziehungsweise Fußgängerüberweg an der Autobahnauffahrt Bielefelder Straße ist seit Dienstag rot markiert. Zusätzlich weisen Piktogramme die Autofahrer darauf hin, dass hier Fahrradfahrer kreuzen. Wie berichtet, wollen der Kreis Gütersloh und der Landesstraßenbetrieb mit der Maßnahme die Verkehrssicherheit an der Autobahnauffahrt erhöhen. Nachdem im April eine Radfahrerin an der Stelle von einem auf die A 33 auffahrenden Lkw erfasst worden war, hatte die Gemeinde Steinhagen Konsequenzen gefordert. Eine Änderung der Ampelschaltung und das Anbringen von Spiegeln hatten Kreis und Landesstraßenbetrieb allerdings abgelehnt.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.