SteinhagenEinbruch und Brand an der Waldbadstraße - Zeugen beobachten Jugendliche

veröffentlicht

Symbolfoto - © Jan Henning Rogge
Symbolfoto © Jan Henning Rogge

Steinhagen (HK/mw). Ein Container vor einem Gebäudekomplex an der Waldbadstraße ist Samstagabend, 2. Februar, gegen 16 Uhr in Brand geraten. Möglicherweise wurde der Papiercontainer mit einer Feuerwerksrakete angesteckt, vermutet die Polizei Gütersloh. Das Feuer griff ebenfalls auf einen benachbarten Container über und hinterließ einen nicht unerheblichen Gebäudeschaden an dem angrenzenden Firmenkomplex.

Als Zeugen das Feuer bemerkten und die Feuerwehr informierten, konnten sie drei Jugendliche von dem Tatort in Richtung Bahnhofstraße weglaufen sehen. Einer der drei hatte ein Fahrrad.

Noch am gleichen Tag wurde in dem Gebäude eingebrochen

In dem betroffenen Gebäude wurde noch am gleichen Tag gegen 19 Uhr eingebrochen. Die Täter schlugen dafür ein Fenster ein. Ersten Erkenntnissen nach entkamen die Einbrecher ohne Beute.

Zeugen beobachteten zwei männliche Jugendliche zum Tatzeitpunkt an dem Gebäude. Einer von ihnen trug eine dunkle Jacke mit Fellkragen und war sportlich schlank. Der zweite war ebenfalls dunkel gekleidet und sportlich schlank.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Ein Zusammenhang zwischen den Taten kann angenommen werden. Die Ermittlungen dazu dauern an. Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 8690 entgegen.