Vermisst: Polizei startet Suchaktion am Baggersee

Frank Jasper

Ausflug an den See: Ein 25-jähriger Steinhagener hatte Campingtasche samt Geldbörse über Nacht liegengelassen. - © Uwe Pollmeier
Ausflug an den See: Ein 25-jähriger Steinhagener hatte Campingtasche samt Geldbörse über Nacht liegengelassen. (© Uwe Pollmeier)

Steinhagen/Gütersloh. Ein Jogger hatte am Samstagmorgen neben Campingstühlen und Handtüchern auch eine Tasche mit einer Geldbörse und persönlichen Papieren am Baggersee in Blankenhagen gefunden. Weil der Besitzer der Gegenstände, ein 25 Jahre alter Mann aus Steinhagen, zuhause nicht angetroffen werden konnte, wurden Angehörige aufgesucht und zum Verbleib des Mannes befragt.

Seine Oma konnte lediglich angeben, dass er am Freitagabend mit Freunden zum Baggersee fahren wollte, über seinen weiteren Verbleib hatte sie keine Kenntnis.
Weil es zunächst keine weiteren Ermittlungsansätze gab und nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es zu einem Badeunfall gekommen war, forderte die Polizei die Feuerwehr an, um den See mit einer Drohne aus der Luft und mit einem Boot auf dem Wasser abzusuchen. Zusätzlich suchten Polizisten das Seeufer ab.

Um 10.15 Uhr meldete sich der Gesuchte telefonisch auf der Polizeiwache in Halle und klärte den Fall auf: Er habe die Nacht bei einer Freundin in Bielefeld verbracht. Seine Sachen am See habe er am Vorabend schlicht vergessen, heißt es im Polizeibericht.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.