War ein Böller der Auslöser?Feuer in Halle: Erst knallt es, dann brennt die Gartenhütte

veröffentlicht

- © Jan Henning Rogge
© Jan Henning Rogge

Halle. Zu einem Brand rückten Polizei und Feuerwehr am  Samstag, 21. Januar, gegen 20.15 Uhr zur Osningstraße aus. Bei Eintreffen brannte Lagerholz an einer Gartenhütte in voller Ausdehnung. Die Löschzüge Halle und Halle-Hörste begannen umgehend mit der Brandbekämpfung.

Es wurden weder Personen verletzt, noch angrenzende Gebäude in Mitleidenschaft gezogen. Lediglich ein abgestellter Kfz-Anhänger sowie ein Zaun und eine Hecke wurden leicht beschädigt.

Während erster Ermittlungen teilten Zeugen mit, dass sie im Umfeld, unmittelbar vor dem Brand, laute Knallgeräusche wahrgenommen hatten. Dem Vernehmen nach durch Feuerwerkskörper, berichtet die Polizei. Ein möglicher Tatzusammenhang kann hierbei nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen in Halle gesucht

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat rund um die Tatzeit verdächtige Beobachtungen am Tatort oder in dessen Umgebung machen können? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.