2. bis 8. JanuarWochenrückblick: Tödliche Attacke auf Familienvater und ein Reh ohne Kopf

Das Wichtigste der Woche im Altkreis Halle kompakt zusammengefasst: Der Tod eines 51-Jährigen, der einen Streit schlichten wollte und die Erfolgsgeschichten zweier Frauen standen im Fokus.

Sonja Faulhaber

Der Wochenrückblick für den Altkreis Halle für die erste Januarwoche 2023. - © Dennis Bleck / CC0 Pixabay / Frank Jasper (2)
Der Wochenrückblick für den Altkreis Halle für die erste Januarwoche 2023. © Dennis Bleck / CC0 Pixabay / Frank Jasper (2)

Altkreis Halle. Ein Thema bewegte die Menschen im Altkreis Halle in der vergangenen Woche besonders: Der Tod eines 51-jährigen Familienvaters aus Halle, einen Streit vor einer Gaststätte schlichten wollte und für seine Zivilcourage mit dem Leben bezahlte. Und auch ein junges Reh, das mit abgetrenntem Kopf in der Patthorst gefunden wurde, beschäftigte die HK-Leser. War es ein Wolf? Unser Rückblick der Woche:

Sinnlose Gewalt

Anfang der Woche gab die Staatsanwaltschaft bekannt, dass ein 51-jähriger Haller, der kurz vor Weihnachten auf dem Parkplatz der Gaststätte Friedrichshöhe einen Streit schlichten wollte, an den Folgen seiner Verletzungen gestorben war. Der Tatverdächtige 46-jährige Haller, der den Familienvater noch am Boden liegend getreten hatte, ist mittlerweile in U-Haft. Was an diesem Abend im Anschluss an die Weihnachtsfeier passierte, können Sie hier lesen. In den Tagen nach den Geschehnissen hat sich HK-Redakteur Marc Uthmann in einem Kommentar mit grundlegenden Fragen beschäftigt, die der Fall aufwirft: Zum einen die moralische nach dem richtigen Verhalten in solch gefährlichen Situationen. Und zum anderen die genauso drängende nach den tiefer liegenden Ursachen solcher Gewaltexzesse. Seinen Kommentar lesen Sie hier.

Ungewöhnlicher Fund

Auf einer Freifläche zwischen dem Schierenweg und dem Weg "An den Eichen" in Steinhagen haben Anwohner am Montag ein Rehkadaver gefunden. Der Kopf des Tieres fehlte. "Das ist schon ein sehr ungewöhnlicher Fund", sagt Dirk von Eller-Eberstein, dem der Jagdbezirk in der Patthorst gehört. Hat möglicherweise ein Wolf das Reh gerissen? Im Gespräch mit dem Haller Kreisblatt ordnet der Fachmann das Geschehen ein und gibt Entwarnung: Das war kein Wolf. Er ist sich ziemlich sicher zu wissen, was auf der Freifläche passiert ist und was mit dem Kopf des Reh geschehen ist. Die ganze Geschichte lesen Sie hier.

Neuer Anfang

Das markante Geschäft an der Haller Straße 56 kennt eigentlich jeder, der von oder nach Steinhagen fährt. Jahrelang arbeitete von dort der Smartphone-Doc. Nun ist ein neues Geschäft in die Räumlichkeiten eingezogen. Charlotte Wegmann verkauftab sofort in den Räumlichkeiten Hundezubehör. Ihr Geschäft "Die Leine" gibt es schon länger online - nun soll es auch vor Ort ein Erfolg werden. Warum Smartphone-Doc-Inhaber Julian Wegmann gleich mehrere Gründe dazu bewogen, seinen Dienstleistungsbetrieb zu schließen und das Ladenlokal an seine Frau zu übergeben, lesen Sie hier. Und natürlich verraten wir Ihnen auch, was der Ridgeback-MixNeo mit dem Erfolg des neuen Geschäfts zu tun hat.

Klarer Schnitt

Luisa Uhlemeier kündigt ihren sicheren Job bei einer Bank und wird ihr eigener Chef. Es ist eine fazsinierende und inspirierende Geschichte, nicht nur, weil die 35-jährige Wertheranerin viel Mut beweist, sondern auch, weil sie zeigt, wie sich mit Kreativität ein neuer Lebensinhalt finden lässt.

Die Wertheranerin entschied sich dazu, sich selbstständig zu machen. In der Hochzeits- und Eventbranche. "Ich dachte mir, ich bin einfach mal mutig und mache das", meint sie. Und dabei setzt sie nicht auf die klassische Hochzeitsplanung, sondern findet die perfekten Nischen für sich: Warum sich Luisa Uhlemeier zur Freien Rednerin ausbilden ließ und was die Besucher in ihrem neuen Showroom erwartet, lesen Sie hier.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.