Marihuana in früherem GasthofBetreiber von Haller Hanfplantage vor Gericht: Brüder sind verurteilt

Die Angeklagten aus Kölkebeck, Albanien und dem Ruhrgebiet hatten vor dem Bielefelder Landgericht weitgehende Geständnisse abgelegt. Das hatte vor allem bei einem der Haupttäter eine Vorgeschichte.

Nils Middelhauve

Im ehemaligen "Chaplin's" im Haller Ortsteil Kölkebeck hatten die Angeklagten ihre Marihuana-Plantage eingerichtet. Und die Fenster von innen weiß bemalt, um ihr Geschäft vor neugierigen Blicken zu schützen. - © Marc Uthmann
Im ehemaligen "Chaplin's" im Haller Ortsteil Kölkebeck hatten die Angeklagten ihre Marihuana-Plantage eingerichtet. Und die Fenster von innen weiß bemalt, um ihr Geschäft vor neugierigen Blicken zu schützen. © Marc Uthmann

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € 118,80 € / Jahr
  • Ein Jahr lang alle Artikel lesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.