Probleme im BahnverkehrDefekte Antriebsanlage - Verzögerungen beim Haller Willem

Der Betreiber "Nordwestbahn" reagiert schnell und kann die Störung innerhalb einer halben Stunde beheben.

Matthias Foede

Der Haller Willem hat jetzt schon 15 Minuten Verspätung. - © Moritz Trinsch
Der Haller Willem hat jetzt schon 15 Minuten Verspätung. © Moritz Trinsch

Halle. Der Betrieb des Haller Willem war am Morgen zwischen den Haltestellen in Steinhagen (Bielefelder Straße) und Halle-Künsebeck für etwa eine halbe Stunde gestört. Nach Auskunft  des Bahnsprechers Benjamin Havermann hatte ein Zug eine defekte Antriebsanlage. Die konnte allerdings zügig von einem DB-Technik-Wagen behoben werden. Der nachfolgende Verkehr in Richtung Osnabrück verzögerte sich durch die Reparatur um rund 30 Minuten.

9.40 Uhr: Der Zug fährt wieder. Aktuell sind es 25 Minuten Verspätung. Der Stillstand wird sich wohl noch ein bisschen auf den Fahrplan auswirken.

9.28 Uhr: Der Verkehr des Haller Wilhelm in Richtung Osnabrück steht  und kommt nicht weiter. "Die Weiterfahrt ist zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben", sagt ein Fahrer. Aktuell sind es bereits 15 Minuten Verspätung.

1 Kommentar

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.