Ideen in der PflegeInnovativ: Stationär im Haller Krankenhaus und trotzdem zu Hause übernachten?

Im Klinikum Halle informieren sich SPD-Bundestagsfraktionschef Rolf Mützenich und Landtagsabgeordneter Thorsten Klute über die Lage. Beim Thema Fachkräftemangel könnte es bald eine Lösung geben.

Heiko Kaiser

Aufgrund des Personalmangels konnten im Verbund des Klinikums Bielefeld viele Betten nicht belegt werden. Das führte zu Einbußen, die 2022 durch die Pandemieausgleichszahlung aufgefangen werden konnten. Jetzt stehen die Kliniken neben dem Fachkräftemangel zusätlich vor den Herausforderungen enormer Kostensteigerungen. - © Nicole Donath
Aufgrund des Personalmangels konnten im Verbund des Klinikums Bielefeld viele Betten nicht belegt werden. Das führte zu Einbußen, die 2022 durch die Pandemieausgleichszahlung aufgefangen werden konnten. Jetzt stehen die Kliniken neben dem Fachkräftemangel zusätlich vor den Herausforderungen enormer Kostensteigerungen. © Nicole Donath
Der Haller SPD-Vorsitzende Jörg Witteborg (v.l.), Timo Jost (stellvertretender Pflegedirektor), Claudia Lantzke (SPD), Dr. Jörg Schmidthenner, Thorsten Klute (MDL), Claudia Witte (Pflegebereichsleitung Halle), der SPD-Bundetagsfraktionschef Rolf Müntenich, Klinikum-Geschäftsführer Michael Ackermann, der Kaufmännische Geschäftsführer Bernd Henkemeier und Bürgermeister Thomas Tappe diskutierten die Situation im Klinikum. - © Heiko Kaiser
Der Haller SPD-Vorsitzende Jörg Witteborg (v.l.), Timo Jost (stellvertretender Pflegedirektor), Claudia Lantzke (SPD), Dr. Jörg Schmidthenner, Thorsten Klute (MDL), Claudia Witte (Pflegebereichsleitung Halle), der SPD-Bundetagsfraktionschef Rolf Müntenich, Klinikum-Geschäftsführer Michael Ackermann, der Kaufmännische Geschäftsführer Bernd Henkemeier und Bürgermeister Thomas Tappe diskutierten die Situation im Klinikum. (© Heiko Kaiser)

Halle. "Ich bin froh, dass Sie heute mehr Ohr als Stimme waren", sagte Dr. Jörg Schmitthenner, Chefarzt der Klinik für Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin am Klinikum Halle. Gemeint war der Besucher aus der Bundespolitik. Der SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Rolf Mützenich war zusammen mit dem heimischen Landtagsabgeordneten Thorsten Klute nach Halle gekommen, um sich in gegenwärtig schwierigen Zeiten mit der Geschäftsführung und Vertretern des Pflegepersonals über die aktuelle Lage der Krankenhäuser und die Situation in der Pflege auszutauschen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.