Kündigung des MietvertragesNach mehr als 100 Jahren: Die Haller Schützen verlassen den Berg

Nach mehr als 100 Jahren gibt die Haller Schützengesellschaft ihre angemietete Sportstätte auf. Die Gründe sind vielfältig. Die Zukunft die Immobilie bleibt offen, die Schützen haben Lösungen gefunden.

Uwe Pollmeier

Die Haller Schützengesellschaft gibt nach mehr als 100 Jahren ihre Sportstätte auf dem Schützenberg auf. - © Uwe Pollmeier
Die Haller Schützengesellschaft gibt nach mehr als 100 Jahren ihre Sportstätte auf dem Schützenberg auf. © Uwe Pollmeier

Halle. Nach mehr als 100-jähriger Nutzung gibt die Schützengesellschaft Halle ihre Sportstätte am Schützenberg 4 zum Jahresende auf. „Es war nun an der Zeit", sagt Catherine Kisker-Aßner und erläutert die Gründe für den Rückzug. Da man weder Eigentümer einer Sportstätte noch langfristiger Mieter einer solchen sei, habe man keine Landeszuschüsse aus dem Programm Moderne Sportstätten 2022 erhalten. „Zudem ist der Zustand der Sportstätte nicht so gut. Das Wasser drückt durch", sagt die Schriftführerin des Vereins und Ehefrau des Vorsitzenden Jens Aßner. Zudem nage der Marder regelmäßig am Dach.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.