Tipps zum EnergiesparenKampf gegen die größten Energiefresser: Sparsame Geräte liegen im Trend

Wer ein neues Elektrogerät benötigt, schaut aufs Energielabel. Man kann auch Strom sparen, wenn man den Kühlschrank runter dreht und den Inhalt geschickt platziert.

Uwe Pollmeier

In Sachen Energieeffizienz rechnet man vor dem Kauf besser nach, ob man wirklich etwas einsparen kann. - © Armin Weigel
In Sachen Energieeffizienz rechnet man vor dem Kauf besser nach, ob man wirklich etwas einsparen kann. © Armin Weigel

Halle. Es gab in den vergangenen Wochen schon einige Tipps, um Energie zu sparen. Die einen entdeckten ihre Waschlappensammlung wieder, andere bemerkten plötzlich kleine Ziffern auf ihren Heizungsthermostaten. Mit Blick auf den Stromverbrauch sind jedoch die Haushalts- und Technikgeräte die größten Energiefresser. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Kundschaft der örtlichen Händler immer stärker auf das seit März vergangenen Jahres gültige Energielabel der EU achtet, welches den Verbrauch der Geräte kennzeichnet.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.