HalleSteigende Corona-Fallzahlen: Kostenpflichtige Tests zum falschen Zeitpunkt?

Ab Freitag muss für den Schnelltest gezahlt werden. Die Betreiber der Teststellen fragen sich, wie sie die Ausnahmen von der Drei-Euro-Pflicht kontrollieren sollen. Doch ein Anbieter im Altkreis Halle sieht gerade diesem Aspekt gelassen entgegen – und wittert darin sogar eine Chance.

Anja Hustert,Melanie Wigger

Die Zeit der kostenlosen Bürgertests ist am Freitag vorbei. - © Moritz Frankenberg/dpa
Die Zeit der kostenlosen Bürgertests ist am Freitag vorbei. © Moritz Frankenberg/dpa

Kreis Gütersloh. Einmal pro Woche kostenlose Corona-Schnelltests für alle – diese Möglichkeit ist nun zu Ende. Gratis bleiben die „Bürgertests" vom 1. Juli an nur noch für bestimmte Risikogruppen. Alle anderen sollen künftig drei Euro für den Test bezahlen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.