HallePremiere: Bekannter Nonfood-Discounter eröffnet Filiale in Halle

Der Haller Einzelhandel ist gut durch die Pandemie gekommen. Ein Landesprogramm und kreative Köpfe haben das Konsumschiff durch die raue See geführt. In der Rosenstraße schlummert noch Potenzial.

Uwe Pollmeier

Der Raumausstatter Witte, Lange Straße 5, schloss im vergangenen Sommer nach 101 Jahren seine Türen. Noch in diesem Jahr wird hier jedoch eine Tedi-Filiale eröffnen. Der Nonfood-Anbieter hat bundesweit knapp 2.000 Filialen und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro. - © Uwe Pollmeier
Der Raumausstatter Witte, Lange Straße 5, schloss im vergangenen Sommer nach 101 Jahren seine Türen. Noch in diesem Jahr wird hier jedoch eine Tedi-Filiale eröffnen. Der Nonfood-Anbieter hat bundesweit knapp 2.000 Filialen und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro. © Uwe Pollmeier

Halle. „Wir sind in Halle hervorragend aufgestellt", sagt Dieter Büsselberg. Die Leerstände in der Innenstadt gingen praktisch gegen null, gleichwohl gebe es natürlich Stellen, an denen man sich eine aus Sicht des Einzelhandels sinnvollere Belegung der Immobilien wünsche. Als Problemkind entpuppt sich dabei, so stellt der HIW-Vorsitzende fest, die Rosenstraße. Etwas abseits der City bahnt sich hingegen die Eröffnung eines bekannten Nonfood-Discounters an.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.