HalleEs fehlt der "dörfliche" Charakter: An dieser Stelle gilt weiter Tempo 70

Straßenverkehrsamt und Kreispolizeibehörde sehen in dem Bereich keine Unfallhäufung.

Heiko Kaiser

An der Geschwindigkeitsbegrenzung von Tempo 70 (Symbolbild) soll sich nichts ändern. - © Uwe Pollmeier
An der Geschwindigkeitsbegrenzung von Tempo 70 (Symbolbild) soll sich nichts ändern. © Uwe Pollmeier

Halle-Künsebeck. Die B 68 in Künsebeck zwischen Hauptstraße und Schnatweg soll nicht „Geschlossene Ortschaft" werden. Zumindest vorerst nicht. So jedenfalls lautet der Beschlussvorschlag der Haller Verwaltung für den kommenden Bau- und Verkehrsausschuss am 31. Mai. Die Grünen hatten im Januar einen entsprechenden Antrag gestellt, den betreffenden Abschnitt in eine „Geschlossene Ortschaft" zu überführen und damit auch die zulässige Geschwindigkeit auf 50 Stundenkilometer zu reduzieren (das HK berichtete).

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.