HalleToplage am Südhang des Teutoburger Waldes - sechs neue Wohneinheiten

Die Schneider GmbH will am Südhang des Teutoburger Waldes in der Kiskerstraße weitere Wohneinheiten errichten. Das ist nicht ganz billig.

Heiko Kaiser

Frank (links) und Tim Schneider präsentieren die Pläne für das Bauprojekt Kiskerstraße. - © Heiko Kaiser
Frank (links) und Tim Schneider präsentieren die Pläne für das Bauprojekt Kiskerstraße. © Heiko Kaiser

Halle. Das Haller Bauunternehmen Schneider geht ein weiteres Großprojekt in der Kiskerstraße an. Nach dem Umbau der ehemaligen Kiskervilla mit der Errichtung mehrerer Wohneinheiten vor sechs Jahren hat Schneider nun das Grundstück Kiskerstraße 32 erworben. Dort soll zum einen das 470 Quadratmeter große Einfamilienhaus in zwei barrierefreie Wohneinheiten umgebaut werden, rechts und links sind zwei Neubauten mit ebenfalls Wohneinheiten geplant.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.