HallePersonalnot und Flüchtlingskinder: Kitas vor Herausforderungen

Die Versorgungssituation im kommenden Kindergartenjahr ist relativ entspannt. Probleme bereiten die Plätze für die Jüngsten. Zusätzlicher Bedarf ergibt sich außerdem durch die Flüchtlings-Krise.

Heiko Kaiser

Wo ist noch Platz zum Mitspielen und wo wird es eng? Kreis und Stadt gaben jetzt einen Überblick für Halle. - © CCO Pixabay
Wo ist noch Platz zum Mitspielen und wo wird es eng? Kreis und Stadt gaben jetzt einen Überblick für Halle. © CCO Pixabay

Halle. Fünf Jahre ist es her, da beklagte Madline Wittenbrink vom Kreis Jugendamt vor den Jugendausschussmitgliedern in Halle, dass es allein im Ü 3-Bereich eine Bedarfslücke von rund 60 Plätzen in den heimischen Kitas gebe. Das hat sich nach dem Bau der VKM-Kita sowie der Kita Mamre inzwischen entscheidend geändert, wie Annika Nachtigäller, beim Kreis zuständig für die Kindergartenbedarfsplanung, dem Ausschuss nun mitteilte. „Die Situation ist relativ entspannt", erklärte auch Hermann Bußmeyer, Abteilungsleiter des Bereiches Soziales, Jugend und Senioren bei der Stadt Halle.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Nur für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • OWL 2022

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.