HalleRavenna-Park platzt aus allen Nähten: Diese Firmen sind die letzten Käufer

Drei kleine Flächen im interkommunalen Gewerbegebiet, das im April 2014 den Spatenstich am Gerry-Weber-Logistikzentrum erlebte, sind aktuell noch nicht bebaut. Die Käufer stehen aber schon fest. Ein Unternehmen hat bereits zum dritten Mal zugegriffen.

Uwe Pollmeier

Der Ravenna-Park an der A 33 ist acht Jahre nach dem ersten Spatenstich komplett. Die letzten Grundstücke sind vergeben. Aktuell bauen die Firmen Brockmeyer und Caljan (rechts im Bild). Die beiden letzten freien Flächen an der Kreisheide (unweit der Eriks-Deutschland-Zentrale ganz links im Bild, neben dem Gerry-Weber-Logistikzentrum) werden in Kürze bebaut. - © Ulrich Fälker
Der Ravenna-Park an der A 33 ist acht Jahre nach dem ersten Spatenstich komplett. Die letzten Grundstücke sind vergeben. Aktuell bauen die Firmen Brockmeyer und Caljan (rechts im Bild). Die beiden letzten freien Flächen an der Kreisheide (unweit der Eriks-Deutschland-Zentrale ganz links im Bild, neben dem Gerry-Weber-Logistikzentrum) werden in Kürze bebaut. © Ulrich Fälker

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € 118,80 € / Jahr
  • Ein Jahr lang alle Artikel lesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
1 Kommentar

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.