HalleGaspreise steigen: Wird jetzt die Wassertemperatur in Bädern gesenkt?

Bis zum Herbst ist die Situation der Hallen- und Freibäder im Altkreis planbar. Anschließend könnten sich die explodierenden Energiekosten drastisch auswirken. Ein Überblick.

Matthias Foede

Ab etwa Mitte Mai können die Schwimmer ihre Bahnen auch wieder im Freien ziehen. Sämtliche Freibäder im Altkreis planen, etwa in drei bis vier Wochen ihre Pforten zu öffnen. - © Symbolfoto CCO Pixabay
Ab etwa Mitte Mai können die Schwimmer ihre Bahnen auch wieder im Freien ziehen. Sämtliche Freibäder im Altkreis planen, etwa in drei bis vier Wochen ihre Pforten zu öffnen. © Symbolfoto CCO Pixabay

Halle. Die Homepage des Freibades Werther ist schonungslos offen. „Aktuelle Wassertemperatur: 9 °C", heißt es dort. Da friert es einem schon beim bloßen Lesen der einstelligen Gradzahl. Und das Frösteln der Badefreunde setzt sich fort – bei dem Gedanken an die explodierenden Energiekosten. Wie sollen Städte und Gemeinden nach zwei Corona-Jahren künftig insbesondere ihre Hallenbäder finanzieren? Drohen höhere Preise? Oder verringerte Öffnungszeiten? Gar Schließungen? Und können sich die Kommunen Freibäder überhaupt noch leisten? Eine Übersicht über die Situation der Hallen- und Freibäder im Altkreis Halle.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.