HalleNeue Haller Innenstadt: Der schwierige Teil kommt erst

Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses haben das Leitbild verabschiedet. Nun gilt es, diesen Rahmen mit Leben zu füllen. Besonders im Bereich Lange Straße dürften die Diskussionen aber so schnell noch nicht verstummen.

Uwe Pollmeier

Das Haller Südtor rund um den Bahnhof soll sich verändern. Möglicherweise wird die Bahnhofstraße (links neben dem Alten Friedhof) entlastet, indem die Martin-Luther-Straße rechts neben dem Alten Friedhof verlängert wird und dann über den alten ZOB bis zur Bahnhofstraße verläuft. - © Ulrich Fälker
Das Haller Südtor rund um den Bahnhof soll sich verändern. Möglicherweise wird die Bahnhofstraße (links neben dem Alten Friedhof) entlastet, indem die Martin-Luther-Straße rechts neben dem Alten Friedhof verlängert wird und dann über den alten ZOB bis zur Bahnhofstraße verläuft. © Ulrich Fälker

Halle. „Sie entscheiden heute über kein einziges Projekt“, stellte Citymanagerin Elke Frauns gleich zu Beginn der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses in der Mensa des Schulzentrums Masch klar. Im Vorfeld habe sie Begriffe wie „Finaler Show-down“ vernommen, was jedoch die Sache nicht korrekt wiedergebe. „Das Leitbild für die Innenstadt ist nur ein kleines Instrument in der Werkzeugkiste“, sagte die am Niederrhein geborene und mittlerweile in Münster lebende Frauns. Es böte eine Denkrichtung, sei aber kein Gesetz.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.