HalleSchulstreit zwischen Halle und Steinhagen: Politiker sehen nur eine Chance

Der Haller Stadtrat will zusätzlichen Klassen in Steinhagen dauerhaft nicht zustimmen. Die Politik der Nachbargemeinde bekräftigt aber genau das. Nun sollen Gespräche mit Detmold helfen.

Uwe Pollmeier,Jonas Damme

Gesamtschule Halle - © Uwe Pollmeier
Gesamtschule Halle © Uwe Pollmeier

Halle/Steinhagen. Die Haller Ratsmitglieder haben am Mittwochabend die drei Wochen zurückliegende Entscheidung des Schulausschusses bestätigt und sich gegen eine dauerhafte Beschulungsvereinbarung mit Steinhagen ausgesprochen. Damit wollen de Kommunalpolitiker die eigene Gesamtschule stärken und ihr eine Perspektive geben, obwohl die jüngsten Anmeldezahlen für das kommende Schuljahr (52) ernüchternd waren.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.