HalleZukunft der Corona-Testzentren fraglich: Wer geht überhaupt noch hin?

Seitdem die Corona-Tests rund 15 Euro kosten, sind die Zentren leerer als zuvor. Ohne das Beweispapier ist der Zugang zu Friseuren, Kinos oder Restaurants unmöglich. Lediglich eine Personengruppe ist in der vergangenen Woche häufiger als sonst aufgetaucht.

Uwe Pollmeier

DRK-Testzentrum im früheren Gerry-Weber-Ticketshop, Weidenstraße 2. - © Uwe Pollmeier
DRK-Testzentrum im früheren Gerry-Weber-Ticketshop, Weidenstraße 2. © Uwe Pollmeier

Altkreis Halle. Die Einführung der Zahlungspflicht für Ungeimpfte bei Corona-Testungen am Montag vergangener Woche hinterlässt offenbar deutliche Spuren. „Die Zahlen sind in der vergangenen Woche deutlich zurückgegangen. Teilweise, wie etwa in Steinhagen, haben sie sich schlagartig halbiert“, sagt Patrick Schöne vom DRK-Kreisverband Gütersloh. Die fünf Testzentren im Altkreis sind deutlich weniger ausgelastet als in den Wochen zuvor. Überall sind die Öffnungszeiten schon heruntergefahren worden, in Steinhagen bleiben zudem ab dem 24. Oktober die Türen ganz geschlossen, und in Werther finden die letzten Tests am 30. Oktober statt. „Es ist geplant, ab dem 1. November nur noch die Testzentren in Halle, Borgholzhausen und Versmold zu betreiben“, sagt Schöne. Man werde schauen, wie sich die Tendenz nach den Herbstferien darstelle, schließlich sei davon auszugehen, dass die Zahlen dann weiter zurückgehen werden.

Jetzt weiterlesen

HK+ Monats-Angebot

9,90 € / Monat

  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

Ein Jahr HK+ lesen

99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
1 Kommentar

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.