Halle"Gewinner der Pandemie": Eine der größten IT-Gruppen in OWL sitzt in Halle

Trotz Corona wächst die Haller HD Holding. Mit dem Kauf eines weiteren Schwesterunternehmens steigt die Zahl der Mitarbeiter.

Uwe Pollmeier

Das Gebäude von ho.Systeme an der Kreisstraße 10 in Gartnisch liegt etwas versteckt. Archivfoto: Uwe Pollmeier - © Uwe Pollmeier
Das Gebäude von ho.Systeme an der Kreisstraße 10 in Gartnisch liegt etwas versteckt. Archivfoto: Uwe Pollmeier © Uwe Pollmeier

Halle-Künsebeck. „Wir sind ein Gewinner der Pandemie, das kann man nicht bestreiten", sagt Olaf Stahnke, Geschäftsführer der HDNET GmbH, einem Schwesterunternehmen der in Halle-Künsebeck ansässigen HD Holding GmbH. Da der IT-Spezialist von der Kreisstraße nicht branchenfixiert ist, konnte er in den vergangenen Monaten des Home-Office-Booms so manchen Arbeitsplatz auf die digitale Zukunft ausrichten. „Wir sind breit aufgestellt, das war unser Vorteil", sagt Stahnke. Dies habe die Sache leichter gemacht. Während der eine oder andere Auftrag weggebrochen ist, hat es woanders geboomt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.