HalleA 33-Bodenwelle wird in Kürze ausgebessert

Die Schuldfrage kann im Gerichtsprozess nicht geklärt werden, dennoch gibt es eine Lösung.

Uwe Pollmeier

Die Bremsspuren kennzeichnen die Stelle der A 33-Bodenwelle unweit der Abfahrt Halle-Zentrum. - © Uwe Pollmeier
Die Bremsspuren kennzeichnen die Stelle der A 33-Bodenwelle unweit der Abfahrt Halle-Zentrum. © Uwe Pollmeier

Halle. Die sich über die gesamte Fahrbahnfläche ziehende Bodenwelle auf der A 33 unweit der Ausfahrt zur Haller Alleestraße soll in den nächsten Monaten verschwinden. Das ist das Ergebnis eines Prozesses am Bielefelder Landgericht, in dem eigentlich die Schuldfrage nachgewiesen werden sollte. Dies war jedoch nicht möglich, so dass das Verfahren nun eingestellt wurde. Eine Lösung wurde dennoch gefunden.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.