HalleZwei Tage lang kommt statt des Haller Willem der Bus - zu anderen Zeiten

Vom 24. bis zum 26. September wird ein Streckenabschnitt ab Halle gesperrt. Das sind die Gründe für die Maßnahme.

Marc Uthmann

Der Haller Willem kann vom 24. bis 26. September nicht zwischen Halle und Osnabrück fahren. Foto: Uwe Pollmeier - © Uwe Pollmeier
Der Haller Willem kann vom 24. bis 26. September nicht zwischen Halle und Osnabrück fahren. Foto: Uwe Pollmeier © Uwe Pollmeier

Halle. Die NordWestBahn muss den Fahrplan der Linie RB 75 (Haller Willem) anpassen. Darüber informiert das private Schienenverkehrsunternehmen in einer Pressemitteilung. Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn – genauer gesagt: der DB Netz AG – wird der Streckenabschnitt zwischen Halle und Osnabrück Hauptbahnhof von Freitag, 24., bis Sonntag 26. September, mit Bussen bedient.

„Seitens der DB Netz AG wurde uns mitgeteilt, dass auf dem Abschnitt Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt werden", sagt Sprecherin Karin Punghorst von der NordWestbahn auf Anfrage des Haller Kreisblattes. „Unsere Informationen sind, dass Vegetation zurückgeschnitten wird und so genannte Stopfarbeiten durchgeführt werden", so Punghorst weiter. Das bedeutet, dass Löcher im Gleisbett gefüllt werden und der Schotter verdichtet wird.

Veränderte Fahrzeiten

Weil die NordWestbahn die Verbindungen mit Bussen ausrecht erhalten muss, kommt es zu veränderten Fahrtzeiten. Von Bielefeld bis Halle fahren die Züge der NordWestBahn. In Halle werden die Fahrgäste am Freitag, 24. September, gebeten, in die Busse des Ersatzverkehrs zu steigen. Um den Anschluss vom Zug in den Bus zu ermöglichen, starten die Busse zur Minute 31 und somit fünf Minuten später als die Abfahrt der regulären Zugverbindungen. Der Osnabrücker Hauptbahnhof wird zur vollen Stunde und somit 44 Minuten später als die Ankunft der regulären Zugverbindungen erreicht.

Samstag und Sonntag starten die Züge in Bielefeld Hauptbahnhof früher, nämlich bereits zur Minute 59 statt zur Minute 3 und damit vier Minuten früher. In Halle besteht Anschluss an die Busse des Ersatzverkehrs zur Weiterfahrt in Richtung Osnabrück. Die Busse starten zur Minute 27, Osnabrück Hauptbahnhof wird 38 Minuten später als regulär erreicht.

Lesen Sie auch: Darum will Steinhagen eine dritte Haltestelle für den Haller Willem

Am Freitag, 24. September, starten die Ersatzbusse ab Osnabrück zur Minute 50 und somit 45 Minuten früher als regulär. Halle wird fünf Minuten früher als regulär erreicht. Dort besteht Anschluss an die Zugverbindungen in Richtung Bielefeld. Am Samstag und Sonntag starten die Ersatzbusse in Osnabrück zur Minute 48 und somit 47 Minuten früher als regulär. Halle wird zur Minute 17 und somit sieben Minuten früher als regulär erreicht.

Der Ersatzfahrplan ist auf www.nordwestbahn.de verfügbar.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.