HalleKritik an Standort-Schließung: Banken reagieren und bieten Lösung an

Es hat viel Kritik an der Standort-Schließung der Bankfilialen in Hörste und Künsebeck gegeben. Jetzt haben die Unternehmen reagiert. Ab Samstag gibt es in den Ortsteilen wieder Bargeld.

Uwe Pollmeier

Neuer Geldautomat vor der ehemaligen Filiale der Kreissaprkasse an der Hauptstraße in Künsebeck. - © Uwe Pollmeier
Neuer Geldautomat vor der ehemaligen Filiale der Kreissaprkasse an der Hauptstraße in Künsebeck. © Uwe Pollmeier

Halle. Die Kreissparkasse Halle und die Volksbank Halle haben rund fünf Wochen nach der Schließung ihrer Filialen in Künsebeck (Hauptstraße) und in Hörste (Alte Dorfstraße) reagiert. Wie angekündigt, sorgen die beiden Kreditinstitute nun dafür, dass die Bürger in den beiden Ortsteilen sich auch zukünftig mit Bargeld versorgen können.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
1 Kommentar

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.