Halle62 Patronen: Dieser Freundschaftsdienst kommt einen Haller teuer zu stehen

Der Mann muss 1.200 Euro Geldstrafe zahlen.

Herbert Gontek

Für einen Freund bewahrte ein Haller 62 Patronen (Symbolbild) auf. Das durfte er nicht und landete vor Gericht. - © CC0 Pixabay
Für einen Freund bewahrte ein Haller 62 Patronen (Symbolbild) auf. Das durfte er nicht und landete vor Gericht. © CC0 Pixabay

Halle. Weil er 62 Schuss simple Kleinkalibermunition für einen Schützenkollegen aufbewahrte, muss ein 55-jähriger Haller eine Geldstrafe von 1.200 Euro zahlen. Die Munition war bei der Durchsuchung seiner Wohnung wegen einer anderen Sache in seinem Waffenschrank im Februar dieses Jahres gefunden worden. Dafür erhielt er einen Strafbefehl über 50 Tagessätze à 45 Euro. Dagegen legte er Widerspruch ein, über den wurde gestern verhandelt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.