HalleImpfaktion beim HK erfolgreich: Dutzende Impfwillige in der ersten Stunde

Am heutigen Mittwoch hält das mobile Impfzentrum am Haller Kreisblatt. Bis 18 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Dreizehn Mitarbeiter stehen bereit, um Fragen zu beantworten. Doch es gibt noch mehr Programm.

veröffentlicht

Auch Orkun Tosun (rechts) und Jens Lütgemeier kamen beim HK vorbei. Die beiden brauchten aber keine Impfung, sondern genossen in der Mittagspause einfach Burger und Pommes. - © Nicole Donath
Auch Orkun Tosun (rechts) und Jens Lütgemeier kamen beim HK vorbei. Die beiden brauchten aber keine Impfung, sondern genossen in der Mittagspause einfach Burger und Pommes. © Nicole Donath

Halle (HK). Die Impfaktion am Haller Kreisblatt ist ein großer Erfolg. Dutzende Impfwillige kommen bereits in der ersten Stunde an die Gutenbergstraße, um sich Impfen zu lassen. Die ersten warten schon um 11.15 Uhr vor dem mobilen Impfbus. Und die meisten nutzen die Gelegenheit, gleich noch einen Burger zum Mittagessen zu genießen. Wer bisher noch nicht da war, hat die Chance, dies bis 18 Uhr noch zu tun.

Auch von einem Regenschauer zwischendurch ließen sich die Impfwilligen nicht abschrecken. In der ersten Stunde impft das 13-köpfige Impfteam bereits gut 40 Personen. Gegen 16 Uhr sind bereits mehr als 100 gekommen. Bernhard Riepe, Leiter des Impfzentrums, ist mit der Resonanz sehr zufrieden.

Burger-Gutschein für jeden zehnten Impfwilligen

Selbst vom Regenguss ließen sich die Imopfwilligen nicht abschrecken. Mit Regenschirmen geschützt warteten sie geduldig. - © Nicole Donath
Selbst vom Regenguss ließen sich die Imopfwilligen nicht abschrecken. Mit Regenschirmen geschützt warteten sie geduldig. (© Nicole Donath)

Wer die Möglichkeit hat, heute (Mittwoch) bis 18 Uhr spontan zum Verlagsgebäude des Haller Kreisblattes an der Gutenbergstraße 2 zu kommen, um sich impfen zu lassen, ist herzlich willkommen. Das Team wird bis dahin vor Ort sein, beraten und impfen. Und auch das Burgermobil vom Künsebecker Grillwerk wird in den nächsten Stunden noch Burger braten und zubereiten.

Jeder zehnte Impfwillige bekommt übrigens einen Gutschein für das Burgermobil. Parkplätze für Besucherinnen und Besucher sind ausreichend vorhanden und gut ausgeschildert. All diejenigen, die sich gegen Covid-19 impfen lassen möchten, können das Impfmobil also bequem erreichen und müssen keine weiten Fußwege auf sich nehmen.

Nachbarn kommen zum Burger essen

Übrigens brauchte nicht jeder vor Ort eine Impfung. Mancher, gerade aus der fußläufigen Nachbarschaft, nutze die Aktion, um einfach einen Burger zu genießen. Nicht zuletzt steht auch ein Team des HK bereit und informiert die Gäste auf Wunsch über die aktuellen Produkte.

www.kreis-guetersloh.de/aktuelles/corona/impfzentrum/

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.