HalleGroßzügig: Haller Modehaus verschenkt die im Lockdown nicht verkaufte Ware

Uwe Pollmeier

Modehaus Brinkmann spendet Herbst-Winter-Ware im Wert von mehr als 16.000 Euro (Einkaufspreis) an die Evangelische Kirchengemeinde. Bela Brinkmann, Sohn des Inhaberehepaares Karl-Friedrich und Marion Brinkmann (Zweiter von links) übergibt die Kartons an Pfarrer Bernd Eimterbäumer (von links), Presbyter Thomas Michael und Gemeindereferent Sebastian Plath. - © Uwe Pollmeier
Modehaus Brinkmann spendet Herbst-Winter-Ware im Wert von mehr als 16.000 Euro (Einkaufspreis) an die Evangelische Kirchengemeinde. Bela Brinkmann, Sohn des Inhaberehepaares Karl-Friedrich und Marion Brinkmann (Zweiter von links) übergibt die Kartons an Pfarrer Bernd Eimterbäumer (von links), Presbyter Thomas Michael und Gemeindereferent Sebastian Plath. © Uwe Pollmeier

Halle. Ende Juli wird sich Familie Brinkmann nach 132 Jahren aus der Haller Einzelhandelswelt zurückziehen. Bevor aber Peter Jochmann aus Oerlinghausen – Unternehmensberater und Einzelhandelsexperte mit früheren Führungsaufgaben bei s.Oliver, Marc O’Polo oder Sinn – das Haus unter bewährtem Namen Anfang September wiedereröffnet, verabschieden sich Marion und Karl-Friedrich Brinkmann mit einer großzügigen Spende in den Ruhestand.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.