Halle15-jährige Pedelecfahrerin kollidiert mit Auto: Polizei sucht Pkw-Fahrerin

veröffentlicht

Symbolbild. - © CC0 Pixabay
Symbolbild. © CC0 Pixabay

Halle (HK). Am frühen Dienstagabend (13.04.) um 19.30 Uhr kollidierte eine unbekannte Pkw-Fahrerin im Einmündungsbereich Bahnhofstraße Ecke Kaiserstraße mit einer 15-jährigen Radfahrerin, die hierbei leicht verletzt wurde.

Während die 15-Jährige mit ihrem Pedelec den Geh- und Radweg der Bahnhofstraße in Richtung Kättkenstraße befuhr, näherte sie sich der Einmündung zur Kaiserstraße. Mit einem grau-blauen Kleinwagen befuhr eine unbekannte Pkw-Fahrerin zeitgleich die Kaiserstraße. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision zwischen den beiden Verkehrsteilnehmerinnen, so dass die Radfahrerin stürzte.

Die 15-Jährige bemerkte erst später leichte Verletzungen

In einem ersten Gespräch verneinte die 15-jährige Jugendliche aus Halle der Pkw-Fahrerin gegenüber sich verletzt zu haben. Kurz darauf setzte die unbekannte Frau ihre Fahrt in Richtung Alleestraße fort, ohne dass zuvor die Personalien ausgetauscht wurden. Zu einem späteren Zeitpunkt bemerkte die 15-Jährige leichte Verletzungen.

Die Polizei sucht nun Unfallzeugen: Es habe sich um eine ca. 30 bis 40 jährige Frau, südländischen Aussehens, gehandelt. Sie war ca. 1,65 Meter groß und hatte braun-blonde Haare, die zu einem Dutt aufgesteckt waren. Bei dem Pkw handelte es sich um einen grau-blauen Kleinwagen. Hinweise zum Fahrzeug und zur Fahrerin nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.