HalleEine Haller Schule bekommt mehr als eine halbe Million Euro

veröffentlicht

- © CC0 Pixabay
© CC0 Pixabay

Halle (HK). Die Sanierung der Sporthalle und des Hallenbads der Mosaikschule in Halle wird mit 561.000 Euro gefördert. Dies teilte der örtliche Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus (CDU) mit. Das Geld stammt aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur".

Am Mittwoch hatte der Haushaltsausschuss des Bundestags gleich zwei Orten im Kreis Gütersloh Gelder zugesprochen. Neben der Mosaikschule erhält die Gemeinde Langenberg 1,8 Millionen Euro für die Instandsetzung ihrer Mehrzweckhalle.

Insgesamt gibt der Bund mit dem Beschluss rund 400 Mio. Euro für die Sanierung kommunaler Sport- und Freizeiteinrichtungen frei. „Ich freue mich über die Förderungen im Kreis Gütersloh. Gerade Kommunen, die sich coronabedingt in einer schwierigen Haushaltslage befinden, profitieren davon unmittelbar", so Brinkhaus.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.