Der Bund fürs Leben: Erstes Treffen in der Arztpraxis

Ekkehard Hufendiek

Marlena und Simon Walkenhorst haben standesamtlich geheiratet. - © Ekkehard Hufendiek
Marlena und Simon Walkenhorst haben standesamtlich geheiratet. (© Ekkehard Hufendiek)

Halle. Seit acht Jahren kennen sich Marlena Walkenhorst (geborene Lange) und ihr Mann Simon. Kennengelernt haben sich die 27-jährige medizinische Fachangestellte und der 28-jährige Mechatroniker für Kälte- und Klimatechnik bei der Firma Storck in der Praxis, in der Marlena arbeitet. Ein zweites, unerwartetes Treffen fand im Bielefelder Ringlokschuppen statt, bei dem sich beide auf Anhieb sympathisch fanden und ihre Telefonnummern austauschten und weitere Treffen folgen ließen.

Das Paar schätzt die liebevolle Art im Umgang miteinander. „Humor spielt eine große Rolle“, sagt Marlena Walkenhorst. Mit Humor haben sie vermutlich die durch die Corona-Pandemie verursachten Einschränkungen hingenommen: Sie mussten ihre Hochzeitsfeier, ihre kirchliche Trauung und auch ihre Hochzeitsreise nach Italien verschieben. Die Gäste vor dem Standesamt in Halle wünschten dem Ehepaar mit Glöckchen und Seifenblasen im Spalier einen guten Start ins Eheglück.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.