Schulen und Kitas bleiben Montag zu

Sturmtief Sabine nähert sich mit hohen Windgeschwindigkeiten. Kreis, Kommunen und Schulen haben mittlerweile reagiert.

Andreas Großpietsch

Vorbildlich rasch waren gestern Nachmittag die Informationen zu den Schulen auf der Homepage der Stadt Versmold zu finden. - © Marc Uthmann
Vorbildlich rasch waren gestern Nachmittag die Informationen zu den Schulen auf der Homepage der Stadt Versmold zu finden. (© Marc Uthmann)

Altkreis Halle. Ab der Mittagszeit machte sich am Sonntag mit einzelnen Windböen das Herannahen des Sturmtiefs Sabine bemerkbar. Lange hatten die Verantwortlichen abgewartet, doch je konkreter die Warnungen über das Heranziehen des Sturmtiefs wurden, desto mehr glühten die Drähte. Nach und nach wuchs die Zahl der Meldungen über einen generellen Unterrichtsausfall am heutigen Montag im gesamten Kreis Gütersloh.

Erstaunlicherweise waren es zunächst vor allem die weiterführenden Schulen, die auf ihren Internetseiten vermeldeten, dass am Montag kein Unterricht stattfinden wird. Es folgten die Grundschulen, bei denen die Zuständigkeit bei den Städten und Gemeinden liegt. Das führt der schwierigen Situation, dass die Regelungen nicht einheitlich sind. In vielen Orten bleiben Randstunde und Ganztag am Montag auch geschlossen. Andererseits gibt es auch Schulen, die eine Notbetreuung für Kinder anbieten wollen, die trotz aller Warnungen in der Schulen erscheinen. So ist es etwa an den Haller Grundschulen geregelt.

Noch unübersichtlicher ist die Lage bei den Kindertagesstätten. Wegen die vielen unterschiedlichen Trägerschaften und damit auch Zuständigkeiten gibt es keine allgemein verbindliche Regelung. Der Kreis Gütersloh empfahl indes auch hier – was der gesunde Menschenverstand nahelegt –, den Nachwuchs nicht in die Tagesstätten zu schicken.

In eigener Sache:

Wegen des Sturms kann es zu Problemen bei der Zustellung des Haller Kreisblattes kommen. Deshalb richten wir vorsorglich einen kostenlosen ePaper-Zugang ein. Wer uns lesen will, klickt auf www.haller-kreisblatt.de den ePaper-Login an. Der Benutzername lautet hklesen, das Passwort ebenfalls hklesen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.