Haller landet mit dem Fahrrad betrunken im Graben

veröffentlicht

Ein Haller landete mit seinem Fahrrad (Symbolbild) im Graben. - © CC0 Pixabay
Ein Haller landete mit seinem Fahrrad (Symbolbild) im Graben. (© CC0 Pixabay)

Halle (HK). Als eine 57-jährige Hallerin am Sonntag gegen 16.20 Uhr mit ihrem Hund einen Spaziergang machte, entdeckte sie einen im Straßengraben liegenden Mann samt Fahrrad.

Nachdem die Zeugin den augenscheinlich unverletzten Mann angesprochen hatte, wollte sich dieser auf den weiteren Weg nach Hause machen. Doch es war offensichtlich, dass der Mann alkoholisiert war. Deshalb informierte die Zeugin richtigerweise die Polizei.

Die Ermittlungen ergaben, dass der 41-jährige Haller zuvor betrunken in den Straßengraben gefahren und kurz eingeschlafen war. Aufgrund der Fahrt unter Alkoholeinfluss wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Sein Fahrrad wurde sichergestellt.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.