Golf fängt während der Fahrt Feuer

Die Feuerwehr musste am Pfingssonntag zur Kättkenstraße ausrücken. Dort brannte ein Auto. Der Fahrer konnte sich retten, er musste jedoch ins Krankenhaus

Sonja Faulhaber

Sonntagmittag ging nahe des Haller Berufskollegs ein VW Gold in Flammen auf. - © Andreas Eickhoff
Sonntagmittag ging nahe des Haller Berufskollegs ein VW Gold in Flammen auf. (© Andreas Eickhoff)

Halle. Am Pfingstsonntag befuhr in 51-Jähriger um 14.20 Uhr mit seinem Golf 1 die Kättkenstraße Richtung Polizei, als es plötzlich auf Höhe des Berufskollegs zu einem Brand kam. Sein Fahrzeug fing im Bereich des Motors Feuer. Der Fahrer konnte sich aus eigener Kraft aus dem Auto retten. Er erlitt dabei jedoch möglicherweise eine leichte Rauchvergiftung. Die Rettungskräfte brachten ihn zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr war ebenfalls vor Ort und versuchte das Feuer einzudämmen. Gut 20 Einsatzkräfte, von denen zwei unter Atemschutz arbeiteten, löschten die Flammen im Motorraum des Wagens. Die Kättkenstraße musste während der Löscharbeiten voll gesperrt werden. Ein technischer Defekt könnte Auslöser für den Brand sein. Die Ermittlungen dauern noch an.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.