Frittierte Bananen lösen Feueralarm an Flüchtlingsunterkunft aus

Rolf Uhlemeier

Fehlalarm am Gartnischer Weg - © Rolf Uhlemeier
Fehlalarm am Gartnischer Weg (© Rolf Uhlemeier)

Halle-Gartnisch. „Die Brandmeldeanlage funktioniert, sie hat so gearbeitet wie sie soll." Halles Löschzugführer Ralph Heermann und seine Kollegen konnten Dienstagmorgen beim Einsatz in einer der drei Flüchtlingsunterkünfte am Gartnischer Weg schnell Entwarnung geben. Eine Bewohnerin hatte Bananen frittiert und dabei war das Fett in der Pfanne offensichtlich zu heiß geworden.

Der aufsteigende Qualm hatte die Rauchmelder ausgelöst, die direkt mit der Leitstelle verbunden sind. Da in der Unterkunft im Haller Osten viele Menschen untergebracht sind, wurde vorsorglich auch der Löschzug Hörste alarmiert.

„Es war dann aber schnell klar, dass hier nicht wirklich etwas passiert ist", erklärte Hermann und konnte mit seinen Kollegen schnell wieder abrücken. Vorsorglich waren auch ein Rettungswagen und die Polizei vor Ort.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.