Grönemeyer begeistert in Halle

Deutscher Superstar spielt vor 8.200 Fans im ausverkauften Gerry Weber Stadion viele alte und neue Hits.

veröffentlicht

Arena-Tour: Halle war für Herbert Grönemyer die vierte von 13 Konzert-Stationen. - © Sarah Jonek
Arena-Tour: Halle war für Herbert Grönemyer die vierte von 13 Konzert-Stationen. (© Sarah Jonek)

Halle (HK). Herbert Grönemeyer im ausverkauften Gerry Weber Stadion – 8.200 Menschen ließen sich dieses musikalische Top-Ereignis am Sonntagabend nicht entgehen. Es dauerte nur wenige Sekunden, da hatte das singende deutsche Gewissen mit der nuschelnden Stimme bei seinen Zuhörern das Gefühl vom »Sekundenglück« geweckt. Auf der Bühne mit Laufsteg ins Publikum gab sich der 62 Jahre alte Mann im schwarzen Outfit mitreißend, berührend poetisch und politisch engagiert. Diese Song-Mischung kam beim überwiegend älteren Publikum, darunter viele Fans, die ihren »Hebbert« seit mehr als drei Jahrzehnten begleiten, bestens an.

Der elffache Echo-Preisträger und seine Band gaben zahlreiche Hits aus ihren Alben zum Besten, die seit 1984 allesamt die Spitze der deutschen Charts erobert hatten. Das Konzert in Halle war die vierte von insgesamt 13 Stationen auf Grönemeyers Arena-Tour.

Herbert Grönemeyer in Halle

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.