500 Kinder toben durch die Turnhalle

Das 33. Spiel- und Sportfest des SC Halle ist ein voller Erfolg. Für den Verein ist es der Auftakt intensiver Monate

Florian Gontek

Ballonspaß: Zum Abschluss des Spielfestes wurde traditionell das Luftballonnetz geöffnet. - © Florian Gontek
Ballonspaß: Zum Abschluss des Spielfestes wurde traditionell das Luftballonnetz geöffnet. (© Florian Gontek)

Halle. Bumm. Bumm. Bumm. Andy (2) strahlt. Einen Ball nach dem anderen versenkt er in die orangefarbenen Löcher des Holzbrettes. Er lacht. Gemeinsam mit seinen Eltern Sigol und Abdullah Gafuri ist Andy in diesem Jahr zum ersten Mal beim Spiel-Sportfest des SC Halle. Eine Veranstaltung, die traditionell am dritten Sonntag im Januar die jungen Massen lockt. „Das ist ein tolles Angebot", sagt Sigol Gafuri: „Andy hat richtig Spaß hier."

Auch Lea und Celina, beide neun Jahre alt, nutzen jede der Möglichkeiten, die ihnen die 17 Stationen in der Sporthalle Masch bieten. Ob Tischtennisball-Maschine, Rollenrutsche oder Seilspringen – die beiden Schulfreundinnen lassen nichts aus. „Am liebsten", da sind sich beide aber einig, „sind wir aber auf dem Trampolin".

Spiel- und Sportfest des SC Halle

Großes Tanzturnier und Gala-Abend zum Vereinsgeburtstag

Das geht auch Emma (9) so, die gemeinsam mit ihrer Mutter an den Tischtennisplatten ansteht. Die Nachwuchstänzerin des SC Halle will ihre Stempelkarte an den einzelnen Stationen möglichst gut füllen, um sich dann später eine süße Überraschung zu sichern. „Nächstes Jahr", das steht für Emma schon jetzt fest, „möchte ich auf jeden Fall wieder hier sein". Das hört auch SC-Vorsitzender Wolfgang Rehschuh gerne. Im Jahr des 100. Geburtstages des SC Halle freut er sich über eine „einfach gelungene, tolle Veranstaltung". 80 Helfer sind über den Tag verteilt beim Spiel- und Sportfest im Einsatz. Einige beim Aufbau in der Halle, andere an den einzelnen Stationen, die Tanzabteilung in der Cafeteria.

Die Tänzerinnen des rund 1.600 Mitglieder starken Vereins können jeden Cent gut gebrauchen, richten sie doch am 17. März in der Masch erstmals ein NRW-weites Jazz-and-Modern-Dance-Ligaturnier aus, bei dem die Haller Formationen Feetback (Kinderliga), Juneco (Jugendliga) und Torgelino (Oberliga) den SC vertreten werden. 32 Mannschaften werden erwartet. „Das ist ein absoluter Höhepunkt", sagt Rehschuh. Danach wartet bereits die Organisation des E-Jugendcups. „In unserem Jubiläumsjahr wird es alle zwei Monate eine Großveranstaltung geben", sagt Rehschuh.

Höhepunkt ist der Galaabend zum 100-jährigen Vereinsbestehen am 8. November in der Gesamtschule. Auch mit 100 Jahren wird der SC im kommenden Jahr wieder ein Spiel- und Sportfest ausrichten. „Das gehört dazu", sagt der SC-Vorsitzende. Andy, Lea, Emma und Co. werden das gerne hören.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.