Hier können Sie Ihre Weihnachtsbäume im Altkreis Halle abgeben

veröffentlicht

So sollte der Baum nicht entsorgt werden. - © CC0 Pixabay
So sollte der Baum nicht entsorgt werden. (© CC0 Pixabay)

Altkreis Halle. Weihnachten ist vorbei und so langsam aber sicher muss der Baum dann doch aus dem Wohnzimmer verschwinden. Aber wann werden die Bäume in den einzelnen Orten im Altkreis abgeholt? Eine Übersicht:

Halle

Die Bürger sollen ihre Bäume gut sichtbar am Samstag, 12. Januar, bis 8 Uhr am Straßenrand hinlegen.Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Sammelaktion findet gemeinsam mit der JU, der Jugendfeuerwehr und der Evangelischen Jugend statt. Neben dem Einsammeln der Bäume, laufen auch ein paar Jugendliche von Haus zu Haus, um Spenden einzusammeln. Die Spendengelder werden zu drei gleichen Teilen an die Jugendfeuerwehr, an die evangelische Jugend und an die JU ausgezahlt. Der Anteil der JU wird in diesem Jahr an eine Tagesgruppe für Jugendliche von Bethel in Halle gespendet.

Am nächsten Tag werden noch liegengebliebene Bäume nachgesammelt.

Borgholzhausen

Es bleibt in Borgholzhausen noch ein wenig Zeit, um sich an den Weihnachtsbäumen zu erfreuen. Erst am Samstag, 12. Januar, müssen sie ab 8 Uhr morgens abgeschmückt an der Straße stehen, um bei der Sammelaktion des Jugendzentrums von den ehrenamtlichen Helfern abgeholt zu werden. Außer in der Innenstadt wird auch in den Siedlungen Barnhausen, Holtfeld, Cleve, Am Ravensberg, Bahnhof, Casum, Westbarthausen und Kleekamp gesammelt. Die Bäume sollen nicht zersägt und auch nicht verpackt sein, sagen die Organisatoren.

Steinhagen

Am Samstag, 12. Januar, machen sich die Mitglieder der Landjugend Brockhagen-Kölkebeck und der Jugendfeuerwehr wieder auf den Weg, um die Weihnachtsbäume einzusammeln. 70 Helfer beteiligen sich an der Aktion. „Bis 8 Uhr müssen die Bäume abgelegt werden", erklärt Robert Dallmeyer von der Landjugend. Damit die Sammler mit ihren Traktoren und Anhängern alle Haushalte erreichen, sollten die abgeschmückten Christbäume da abgelegt werden, wo auch die Mülltonnen für die Müllabfuhr bereitgestellt werden. Anmelden muss man sich für die Aktion nicht. Die Landjugend und die Jugendfeuerwehr fahren ganz Steinhagen, und die Ortsteile Brockhagen und Amshausen ab. Die Weihnachtsbaumsammelaktion ist wieder für einen guten Zweck bestimmt. Der Hauptteil des Erlöses ist für die Gemeindeaktion "Jedem Kind ein Hobby" und für den Pfadfinderstamm Roter Milan vorgesehen. Der kleinere Teil fließt in die Jugendarbeit der Helferteams.
Die Organisatoren bitten darum, kein Geld an die Bäume zu befestigen. „Wir klingeln an den Haustüren und bitten um eine Spende", so Christian Pelzer von der Feuerwehr. Wessen Baum aus Versehen liegen geblieben ist, der kann sich im Laufe des Samstags unter der Hotline 01 60 98 47 14 14 bei den Organisatoren melden.

Versmold

Die Junge Union aus dem CDU-Stadtverband steht schon in den Startlöchern für die Weihnachtsbaumsammelaktion. Auch in Versmold wird am Samstag, 12. Januar, gesammelt. Sie sollten morgens abholbereit und gut sichtbar vor die Hofeinfahrt
oder vor das Haus an den Straßenrand gelegt werden. Die Bäume werden von
Fahrzeugen und vielen fleißigen Händen abgeholt und zum Stadtpark
transportiert. Dort kümmern sich Mitarbeiter des Bauhofs um das
Zerkleinern. Parallel dazu klingeln die mit Spendendosen ausgestatteten
Geldsammler in der Zeit von circa 8.30 bis 13 Uhr an den Haustüren und
bitten um eine Finanzspritze für den guten Zweck.

Werther

In Werther gab es Sammelstellen auf Kinderspielplätzen. Wie in den Jahren zuvor führte die Stadt wieder eine Weihnachtsbaumhäckselaktion durch. Bis zum 9. Januar konnte man seinen Baum an eine der Sammelstellen bringen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.