Randale-Band rockt das Kindermusikfestival am KGH

Max Maschmann

Genießen ihren Auftritt: Suli Puschban (von links), Astrid Hauke, Jochen Vahle und »Ferri«. - © Max Maschmann
Genießen ihren Auftritt: Suli Puschban (von links), Astrid Hauke, Jochen Vahle und »Ferri«. (© Max Maschmann)

Halle. Susanne Debour vom Kulturbüro der Stadt steht vor dem Eingang der Aula des Kreisgymnasiums Halle und hält einen Sitzplan in Händen. Immerhin 578 Schüler der vier Haller Grundschulen wollen hier untergebracht werden. Sie alle sind wegen des Kindermusikfestivals gekommen, an dem Halle erstmals teilnimmt.

Das Kindermusikfestival gibt es in der Region Ostwestfalen-Lippe seit 2016 und findet alle zwei Jahre statt. Die diesmal teilnehmenden Künstler »Randale« (Bielefeld), »Die Rotzgören« (Suli Puschban/Astrid Hauke aus Berlin und Bielefeld), Matthias Lück (Burgdorf) und »Ferri« (Frankfurt) gehören alle dem Zusammenschluss kindermusik.de an. Ziel der Künstler ist es, deutschlandweit Kindermusikfestivals zu veranstalten. Für die heimische Region ist »Randale« zuständig. Also haben die acht Musiker zwei Tage im Vorfeld geprobt und sind nun seit Freitag in OWL unterwegs. Halle ist die sechste von acht Stationen.

Video
Video

„Wir sind alle Piraten, ob Jungs oder Mädchen"

„Am Montag sind wir vor 1.200 Schülern in der Bielefelder Rudolf-Oetker-Halle aufgetreten. Das hat riesig Spaß gemacht", berichtet Jochen Vahle, Frontmann von »Randale«, die bereits seit 15 Jahren im Musikgeschäft unterwegs sind und im vergangenen Jahr mehr als 100 Auftritte in ganz Deutschland abgespult haben. „Mit den Konzerten wollen wir den Kindern eine kulturelle Teilhabe ermöglichen", erklärt Vahle den Hintergrund des Kindermusikfestivals.

Dem Musiker ist es ebenfalls wichtig, dass die Kinder etwas vom Konzert mitnehmen. Dieses Anliegen wird beim Hören der Texte offenkundig. Zur Eröffnung des 60-minütigen Konzerts verspricht Vahle seinen Zuhörern „ein wildes Piratenabenteuer" – und fügt an: „Wir sind alle Piraten, ob Jungs oder Mädchen." Mit Stereotypen wollen die Künstler bei ihrem Auftritt bewusst brechen. Auch deshalb weist Vahle mehrfach auf sein rosafarbenes Bandshirt hin, dass er trägt. Eingängig sind sie ohnehin alle, die Texte der Künstler. Ob nun »Guten Tag Herr Kapitän« von »Randale« oder »Holzbein Joe« von Matthias Lück, die die Schüler zum Mitsingen und Mittanzen animieren.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.