Tennis-Star Alexander Zverev verliert GWO-Auftakt

Titelverteidiger Federer siegt in zwei Sätzen

61ÿChristian Helmig

Enttäuscht: Für Alexander Zverev ist das Turnier in Halle bereits beendet. - © Foto: Friso Gentsch
Enttäuscht: Für Alexander Zverev ist das Turnier in Halle bereits beendet. (© Foto: Friso Gentsch)

Halle. Der erste Favorit ist bei den Gerry Weber Open ausgeschieden. Deutschlands Nummer eins Alexander Zverev unterlag am Dienstag dem Kroaten Borna Coric mit 1:6, 4:6.

Souverän präsentierte sich dagegen der Titelverteidiger: Roger Federer aus der Schweiz bezwang den Briten Aljaz Beden mit 6:3, 6:4.

Tennis-Star Alexander Zverev verliert Rasen-Auftakt
Links zum Thema
Tableau
Info
Das Programm am Mittwoch - Centre Court, 12 Uhr: Haase – Bautista Agut; nicht vor 13 Uhr: Nishikori – Khachanow; Kudla – Tsitsipas; nicht vor 17.30 Uhr: Thiem – Sugita
Court 1, ab 12 Uhr: Kubot/Melo – Ehrlich/Monroe; Basilaschwili – Molleker; nicht vor 17.30 Uhr: Klaasen/Venus – Pütz/Struff
Court 2, ab 13 Uhr: Mirnyi/Oswald – Matkowski/Middelkoop; nicht vor 15 Uhr: Dodig/Ram – Khachanow/Pouille

Die Ex-Champions Florian Mayer und Philipp Kohlschreiber haben ebenfalls das Achtelfinale erreicht. Mayer, Sieger von 2016, bezwang in nur 62 Minuten den Franzosen Richard Gasquet mit 6:2, 6:2. Kohlschreiber, Sieger von 2011, führte 4:6, 6:4, 2:1, als sein Gegner Marton Fucsovics aus Ungarn verletzungsbedingt aufgeben musste. In der Runde der letzten 16 trifft Kohlschreiber nun auf den Australier Matthew Ebden, der Gegner von Mayer wurde noch am Dienstag im Duell der Italiener Andreas Seppi und Matteo Berrettini ermittelt.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.