Zwei Einbrüche in Halle

Heiko Kaiser

Tür aufgehebelt: Unbekannte drangen in der Nacht von Montag auf Dienstag in das Lokal Haller Willem ein. - © Foto: bramgino - www.Fotolia.com
Tür aufgehebelt: Unbekannte drangen in der Nacht von Montag auf Dienstag in das Lokal Haller Willem ein. (© Foto: bramgino - www.Fotolia.com)

Halle. Zweimal schlugen Einbrecher in den vergangenen Tagen in Halle zu. Dabei sind bislang unbekannte Täter zwischen Montagabend, 18 Uhr, und Dienstagmittag, 12 Uhr, in die Verkaufshütte des SC Halle am Sportplatz Masch eingedrungen. Nachdem sie die Tür aufgebrochen hatten, durchsuchten sie das Innere und erbeuteten eine geringe Bargeldsumme. Zudem beschädigten sie ein abgestelltes Fahrrad am Tatort und kokelten an verschiedenen Stellen im Außenbereich.

Außerdem wurde auch das Lokal Haller Willem von Dieben heimgesucht. Zwischen Montagabend, 22.35 Uhr und Dienstagmorgen, 8.15 Uhr, hebelten Einbrecher eine Außentür auf und drangen in das Gebäude ein. Dort öffneten die Täter gewaltsam einen Spielautomaten und entwendeten eine geringe Summe Bargeld.

Die Polizei sucht in beiden Fällen Zeugen: Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer (0 52 41) 86 90 entgegen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha