Gestohlen? Junge Rhodesian-Ridgeback-Hündin vermisst

Rolf Uhlemeier

Hündin Efi wird vermisst. - © HK
Hündin Efi wird vermisst. (© HK)

Halle-Hörste. "Ich habe sie in der Nacht bis vier Uhr vergeblich gesucht. Leider gibt es bis heute keine Spur von ihr", sagt Stefanie Overbeck. Seit dem 6. Februar vermisst ihre Familie, die an der Tiegstraße in Hörste wohnt, die junge Rhodesian-Ridgeback-Hündin Evi. „Sie ist nie allein herumgelaufen, war immer im Haus oder draußen mit unseren anderen Hunden", berichtet Stefanie Overbeck und geht davon aus, dass ihre drei Monate alte Rassehündin weggelaufen oder gestohlen worden ist.

Ihre Nachbarn hat die Familie ebenso informiert wie die Polizei, das Ordnungsamt und den Bauhof – bisher ohne Erfolg. Evi ist braun/schwarz und hat einen kleinen weißen Fleck auf der Brust. Die Rassehunde, die ursprünglich aus Südafrika und Simbabwe stammen, zeichnen sich durch einen Haarkamm aus, bei dem das Fell entgegen der normalen Richtung wächst.

Evi ist links am Hals mit einer 15-stelligen Nummer gechipt und bei »Tasso«, einem Portal für vermisste Hunde, registriert. Wer Evi gesehen oder Informationen über ihren Verbleib hat, kann sich unter (01 51) 25 54 38 53 melden.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.